Winterurlaub mit dem Defender im Erzgebirge

Anfang des Jahres sind wir kurzentschlossen ins Erzgebirge gefahren. Nachdem die bekannteren Wintersportorte wie Oberwiesenthal wohl komplett ausgebucht waren haben wir uns für Seiffen entschieden.

Mit dem Defender im Erzgebirge

Wir hatten ja bereits bei der Abfahrt hier in Potsdam schon Schnee, aber im Erzgebirge war’s noch ein wenig mehr. Vor allem der starke Wind die ersten beiden Tage hat für ordentliche Schneeverwehungen gesorgt. Wir sind nicht stecken geblieben, einige andere Autofahrer mussten ihre Fahrzeuge schon mal mitten auf der Straße stehen lassen.

Was sich aber beim Bergeversuch gezeigt hat: Bergeösen vorne müssen noch an unseren Landy 😉

Ansonsten hatten wir viel Spaß im Schnee und auch im Sommer ist das Erzgebirge sicherlich mal einen Abstecher wert: Viele nette kleine Straßen und Feldwege.

2 Responses to “Winterurlaub mit dem Defender im Erzgebirge”

  1. Christopher sagt:

    Hallo!

    Könntest du uns zu deinem Ausflug ins Erzgebirge vielleicht ein paar Wegpunkte (ggf. Google Earth Karte) zur Verfügung stellen? Wir würden diese gerne als Route auf unserem tomtom-Navi benutzen.

    Lg,

    Christopher

  2. thomas sagt:

    Hi Christopher,

    wir hatten damals leider das Navi komplett aus und somit keine Tracks gespeichert. Aber in der Gegend rund um Seiffen gibts viele kleine Strassen, die entdeckt werden wollen. Die Feld- und Waldwege sind aber zum größten Teil für Fahrzeuge gesperrt.

    Viel Spaß wünsche ich dir aber auf jeden Fall!

    Thomas