Mit dem Defender nach Usedom

Über die Feiertage haben wir ein paar Tage in Ahlbeck auf Usedom verbracht. Insgesamt sind wir diesmal ca. 600 km gefahren – ohne irgendwelche Probleme.

Auf dem Weg nach Usedom im Rapsfeld

Halb Mecklenburg-Vorpommern scheint mit Raps bepflanzt zu sein. Überall gelbe Felder 😉 Und nein, wir sind nicht quer durchs Feld gefahren – da war ein Feldweg!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.