Trittbretter am Ende?

In Vorbereitung für die Behandlung des Unterbodens habe ich schon mal die Trittbretter abgeschraubt und eine kleine Überraschung erlebt – Der Rost hat schon Löcher reingefressen:

Der Rost hat tolle Löcher in das Trittbrett gefressen

Über kurz oder lang wäre das wohl von selber abgefallen – keine Ahnung ob das noch zu retten ist. Ich muss mal jemanden fragen, der Schweissen kann.

Ansonsten sieht der Landy ohne die Trittbretter fast besser aus – die Kinder stört’s nicht, die sitzen mittlerweile sowieso nur noch hinten und dort gibt’s noch die ausklappbare Trittstufe.

Der Defender ohne Trittbretter - Sieht besser aus …

3 Antworten auf „Trittbretter am Ende?“

  1. Hallo Landyschrauber

    Habe mir jetze einen Defender 110er gekauft
    BJ 1997 140.000 km

    Habe die selben Probleme
    Der Unterboden wurde jedoch regelmässig gepflegt.

    Nur eben die Trittbretter werden nicht mehr lange durchhalten.

    wollte mal fragen was da bei dir rausgekommen ist.
    hast du sie reparieren können oder hast du sie weggelassen?

    Bitte um Rückmeldung
    Danke

  2. hallo, nachdem ich beim abtreten des völlig durchgerosteten linken trittbrettes fast auf die nase gefallen wäre, hab ich mir das rechte auch angesehen..es ist auch kurz vorm abfallen. tip eines kumpels: beim heizungsbauer die entsprechenden rohre biegen und schneiden lassen, dranschweissen und die gummidinger wieder oben drauf pfriemeln. sieht gut aus und kostet ned viel. lg sue

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.